Eine neue
Generation
vor Ort
Für Großenhain!

Über uns

Wir sind Ihre Freien Demokraten vor Ort.

Wir sind für Sie im Ort, in der Stadt und im Kreis da. Großenhain benötigt eine starke Kraft aus der Mitte der Gesellschaft, dafür sind wir da. Unterstützen Sie uns zu den Wahlen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen uns gemeinsam über Politik reden. Aktuell sind wir in verschiedenen Ortschaftsräten, im Großenhainer Stadtrat und im Kreistag für Sie vertreten.
Ihre Freien Demokraten vor Ort.

© Kristin Richter

Positionen

Unser Programm zur Stadtratswahl in Großenhain 2019

Digitalisierung

• Funklöcher schließen - Ausbau des Mobilfunknetzes durch Schaffung einer Website, in welcher die Bürger GPS Daten von Funklöchern eintragen können, diese Orte werden anschließend zur Aufstellung eines Mobilfunkmastens ausgeschrieben
• Grundrecht auf schnelles Internet nicht nur im Stadtkern, sondern auch in den Ortsteilen und Dörfern
• Digitale Infrastruktur nach dem Ausbau erhalten und bei Bedarf ausbauen

• Entwicklung einer App namens „Großenhain informiert!“, welche den Bürgern als auch Touristen eine schnelle Information über wichtige Details und Fragen der Stadt gibt, wie zum Beispiel: Welcher Arzt hat gerade Bereitschaftsdienst? oder: Welche Veranstaltung ist heute in Großenhain?
• Lernen 4.0 – Aufbau digitaler Lernmöglichkeiten an Großenhainer Bildungseinrichtungen
• Nutzung des „DigitalPakt Schulen“ – Schluss mit der Kreidezeit

Mobilität

• Ausbau und Erhaltung des Schüler- und Busverkehrs
• S-Bahn-Linie zwischen Großenhain und Dresden
• Bahnnetz beibehalten, bei Bedarf ausbauen
• Keine Verschlechterung der Lebensqualität in Form von Bahnlärm
• Stadt entlasten – sinnvolle Verkehrsführung für LKW und Pendlerverkehr
• Ausbau des Radweges an der B101 Elsterwerda und Pristewitz

Bildung

• Zusammen mehr Erreichen – Kooperatives Wirken der Großenhainer Schulen miteinander
• Gründung eines Stadtelternrates, welcher ein kooperatives zusammenwirken zwischen den Schulen ermöglicht und die Verwaltungsgremien bei den Themen der Jugend beratend unterstützt
• Attraktivität von Ausbildungen fördern
• Mehr Ausgaben für unsere Zukunft – Wegfall der KITA Gebühren
• Kindergärten erhalten

• Unterstützung von regionalen Ausbildungsbetrieben, sowohl bei der Suche nach Auszubildenden als auch in der Durchführung der Ausbildung
• Kooperation zwischen Unternehmen, Schulen und Behörden Verstärken im Rahmen einer Ausbildungsoffensive mit dem Ziel, vakante Lehrstellen mit geeigneten Azubis zu besetzen
• Ausgebildete Lehrer einstellen – Unterrichtsausfall verhindern
• Schule 4.0 – Digitale lern Möglichkeiten unterstützen

Soziale Marktwirtschaft

• Unterstützung von Unternehmer/innen und Unternehmen
• Bürokratie abbauen - Unterstützung von Industrie, Mittelstand, Handel und Handwerk
• Erhaltung sowie Ausbau des Industriegebiets Flugplatz
• Aufwerten des Nördlichen Stadtgebiets durch Geschäfte
• Zuzug junger Familien fördern auch in Dörfern
• Wohngebiete schaffen

Hochwasserschutz und Natur

• Hochwasserschutz erhalten – in Gebieten wie Kleinraschütz Hochwasserschutz ermöglichen
• Erhaltung und Pflege der Parkanlagen

Soziales, Jugendhilfe und Vereinsleben

• Einführung eines „Seniorenmanagers“ dabei handelt es sich um einen Sozialarbeiter, welcher als fachübergreifender Ansprechpartner für Rentner dient, die keine familiäre Hilfe mehr haben und mit der Digitalisierung nichts anfangen können.
• Ausbau und Erhaltung der Jugendarbeit und der Sozialarbeiter

• Gründung eines Stadtelternrates, welcher ein kooperatives zusammenwirken zwischen den Schulen ermöglicht und die Verwaltungsgremien bei den Themen der Jugend beratend unterstützt
• Förderung des Vereinslebens und den Ausbau der Vereinsjugendarbeit
• Veranstaltungen von Vereinen nicht im Weg stehen

Gesundheit

• zeitnahe Schaffung eines Pilotprojektes - um dem Landärzte- und Notärztemangel proaktiv entgegen zu wirken
• Ärzte außerhalb des Stadtkerns erhalten und unterstützen

Verwaltung

• Digitale Verwaltungsgänge - Verwaltungsgänge online und von zuhause aus erledigen
• Leerstand von Häusern überwinden
• Denkmalschutz mit gesundem Menschenverstand – Kreativität statt Verbote und Auflagen
• einfaches Baurecht – Modernisierung von leerstehenden Häusern ermöglichen
• Erhaltung des Verwaltungsstandortes Großenhain
• Schuldentilgung der Stadtschulden
• Erhaltung von Ortschafträten als Bindeglied der Verwaltung

Rechtsstaat & Sicherheit

• Erhalt und den Ausbau des Großenhainer Polizeireviers
• Heimat schützen, Polizei stärken – geltendes Recht einhalten, Polizeipräsenz ausbauen
• Stärkung und Unterstützung von sowohl Freiwilligen Feuerwehren, als auch den „weißen Kräften“ und Hilfsorganisationen des Katastrophenschutzes
• Freiwilligen Feuerwehren unterstützen zum Werben neuer Einsatzkräfte

Kultur und Tourismus

• Stärkung des Kulturangebots
• überregionales und umfassendes Naherholungs- und Tourismuskonzept
• örtliche Traditionen unterstützen und erhalten

Personen

Berthold Pursche

Für Großenhain im FDP-Kreisvorstand!

Thomas Neumann

Für Großenhain im Stadtrat!

Wolfgang Maaß

Für Großenhain im Kreistag!

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

FDP Ortsverband Großenhain
Dresdner Straße 51
01662 Meißen
Deutschland

Tel.
03521 4178980